flexibles Betreuungsangebot
für max. 2 Kinder ab Säuglingsalter

 

 

 

Alle Fotos der Räume und Umgebung beziehen sich auf die Betreuungsstelle in Bochum, die sich jetzt wegen Umzugs in Bergkamen befindet

 

Vorstellung und Profil

Mein Name ist Christa-Maria Tacke, ich bin am 08.12.1950 geboren. Ich wohne zusammen mit meinem Mann Hans-Christian (Musikpädagoge und Kirchenmusiker), in Bochum-Langendreer in unserem zweigeschossigen Einfamilienhaus mit ca. 135 m2 Wohnfläche und einem großen Garten. Die leicht ansteigende Straße führt durch ein ruhiges Wohnviertel..

Ich bin Mutter zweier erwachsener Töchter und habe ein Enkelkind.

Bis zu meinem Renteneintritt war ich an der Ruhr-Uni Bochum in der Neurophysiologie beschäftigt.

Ich habe mich dann für die sinnvolle und spannende Aufgabe der Kinderbetreuung entschieden und eine Ausbildung zur „Qualifizierten Tagespflegeperson“ beim Sozialdienst katholischer Frauen in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt in Bochum absolviert. Nach der Grundausbildung und anschließender Prüfung erhielt ich das Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege.

Inzwischen habe ich an den verschiedensten Fortbildungsangeboten teilgenommen. Es werden regelmäßig Qualifizierungsmodule und Seminare zur Kindertagespflege angeboten. Die Fortbildung halte ich für wichtig und nehme deshalb gern daran teil. Außerdem lerne ich immer wieder Kolleginnen kennen und wir können uns austauschen.

Module, die ich im Laufe meiner bis jetzt 5jährigen Praxis absolviert habe:

 

• Beobachten und Dokumentation - Bildungs- und Lerngeschichten -
• Stressvermeidung und Stressbewältigung
• Sprachentwicklung – Sprechen- Sprachverständnis
• Der Raum als lernanregende Umgebung

Auch an den abendlichen Seminaren, die z.B. die Ernährung, Musik und Spielgeschichten oder Pädagogik-Modelle für Kinder zum Inhalt haben, nehme ich sehr häufig teil.

Ein Erste Hilfe Training, sowie eine Brandschutzschulung gehören ebenfalls zur Ausbildung.